Gefährdungsbeurteilung 

psychischer Belastung

Beschreibung

Seit der Erweiterung des Arbeitsschutzgesetzes 2013 ist jedes Unternehmen dazu verpflichtet, neben physikalischen, chemischen, biologischen auch psychische Belastungen bei der Arbeit zu erfassen. Das stellt viele Organisationen vor Herausforderungen.

 

Take aways

Der Workshop gibt einen Überblick, welche Einflüsse nach aktuellem Stand der Forschung als Belastungen anerkannt sind und wie Sie diese in Ihrer Organisation erfassen können. Der Workshop kann als Initialzündung für die Durchführung einer psychischen Gefährdungsbeurteilung genutzt werden.

 

Zielgruppe

Verantwortliche, Entscheidungsträger und Mitwirkende bei der Gefährdungsbeurteilung in HR, HSE, BGM, Arbeitsmedizin, Betriebs- und Personalrat. 

 

(Online-) Formate:

Vortrag:      1h

Workshop:  5h